Liebster Award

image

Der Blog urnaturaen hat mich für den Liebster Award nominiert. Bin ja etwas aufgeregt und freue mich sehr, dass ich nominiert wurde – das erste Mal überhaupt.

Wie das Ganze funktioniert:

 

Der Liebster Award unterstützt vorallem neue Blogs um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich ist es auch für alte Hasen eine gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der Liebster Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebster Award.

 

Regeln:

 

Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt. Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt. Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen. Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog. Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

 

Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

 

Fragen an mich:

 

Seit wann bloggt ihr? Mein Blog geborgenundgeliebt ist online gegangen am 18. Dezember 2015, ist also noch nicht so lange online.

 

Was ist eure Motivation dazu? Ich schreibe unglaublich gerne – wollte immer Autorin werden (eigentlich lächerlich – so gut schreibe ich nun auch nicht, aber hey, es ist ein Traum.)

 

Würdet ihr gerne mehr oder weniger Zeit dafür aufwenden? Gerne mehr, mit zwei Kindern unter zwei Jahren aber eher schwer – denn Kinder gehen nun mal vor. 

Wie seid ihr auf euer Blog-Thema gekommen? Durch meine Kinder – ich habe meine Sichtweise von ALLEM geändert – das nieder zuschreiben macht unglaublich viel Spaß.

Wieviel Zeit bloggt ihr wöchentlich inkl. Vorbereitung? Puh, schwer zu sagen – immer mal wieder über den Tag verteilt: Würde sagen insgesamt so 1-2 Stunden am Tag .

Wärt ihr gerne unsterblich? Unsterblich, hmm. Was bedeutet Unsterblichkeit denn? Dass ich meine Familie irgendwann hergeben muss ? Nein, das möchte ich nicht, dann wäre ich lieber sterblich. Aber wenn ich so viel Zeit hätte (und ich altere mal nicht, hehe) um mir alle Wünsche und Träume zu verwirklichen und ganz viele Sachen zu lernen (Twilight-Mäßig) , ja das wäre schon ziemlich cool und damit wäre ich einverstanden.

Was würdest Du wirklich gerne ändern in Deinem Leben? Es gibt viele Sachen die ich gerne ändern wollen würde – Auswandern, Auto haben, eigenes Haus haben etc – aber es sind keine Sachen die mit einem Fingerschnipps einfach da sind und funktionieren.

Wie sieht eure Traumhochzeit aus? Ganz ehrlich – ich finde so eine Hochzeit in einem Wald total schön (ich gebe zu, es nimmt überhand mit Twilight – aber es ist soo schön gewesen) . Weißes Kleid ist ein Muss. Ansonsten gibt’s nicht viele „Wünsche“ für eine Traumhochzeit – Glücklich sein bedeutet mir mehr als das drumherum .

 

Sommer oder Wintertyp? Kommt drauf an , was man sich unter Sommer und Winter vorstellt. Für mich ist Sommer warm, gerne um die 27 Grad. Sonnenschein, nur eine leichte Brise, sonst friere ich wieder (verrückt, ist aber so.) . Winter ist für mich Schnee – viel Schnee! , heißer Kakao oder Kaffee im vorgeheizten Zuhause, Schlitten fahren und son typischer Winter-Kram. Aber alles in allem bin ich eher ein Sommer-Typ.

Hat eure Familie auch „tierische Mitglieder“? Nein, aber irgendwann wollen wir uns einen Hund holen. 🙂

 

Euer absolutes Lieblingsrezept? Lieblingsrezept – puh, hab ich gar keins. Ich koche auch eher nach Gefühl statt nach Rezept

 

Wohin würdet ihr auswandern? Ich hoffe , dass wir es auch werden : nach England oder Irland.

Gibt es irgendwas in Deinem Leben, was Du bereust? Das Leben ist nicht perfekt, klar gibt es Sachen, die ich unheimlich doll bereue – aus Fehlern lernt man und man lernt damit umzugehen. Nach vorne schauen und weiter geht’s!

Was bedeutet Glück für Dich? Glück kann man nicht beschreiben – Glück muss man erleben , sehen, fühlen. Meine Kinder sind mein Glück.

Deine Lieblingsbeschäftigung? Häkeln und Stricken. Und seien wir mal ehrlich – Auszeit am Handy macht auch Spaß.

Dein Lieblingsfilm? Harry Potter, Twilight und Wir kaufen einen Zoo.

 

Dein Lebensziel? Auswandern und selbstständig werden.

 

Was liest Du gerade und kannst Du es weiterempfehlen? 

Jesper Juul – Dein kompetentes Kind

Kann dazu noch nicht viel sagen.

 

 

Meine Nominierten:

mama-baby-vision

familienzuschlag

Schnuppismama
Meine Fragen an euch:

 

  1. Warum bloggst Du – was ist deine Motivation ?

 

  1. Würdest Du gerne mehr oder weniger Zeit dafür aufwenden ?

 

  1. Was würdest Du wirklich gerne ändern in Deinem Leben ?

 

  1. Gibt es irgendwas in Deinem Leben, was Du bereust ?

 

  1. Was bedeutet Glück für Dich ?
  2. Was vermisst du gerade ?
  3. Wärst Du gerne unsterblich?

 

  1. Deine Lieblingsbeschäftigung ?

 

  1. Dein Lieblingsfilm ?
  2. Dein absolutes Lieblingsrezept?

 

  1. Was liest Du gerade und kannst Du es weiterempfehlen ?

 

Schreibt doch bitte die Links von euren fertigen Posts unter diesen Beitrag in die Kommentare, damit ich eure Antworten lesen kann! Freue mich schon darauf !

4 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Melde dich für meinen Newsletter an und Du bekommst meine „10 Tipps für mehr Ordnung im Familienhaushalt“ kostenlos als E-Book!