10 Pinterest Rezepte, die auf deiner Essensplanung stehen sollten

Seit Anfang Januar koche ich (eigentlich) jeden Tag , oder jeden zweiten Tag, neue Sachen. Also wirklich neue – und unterstützt werde ich dabei von Pinterest, meiner wahrscheinlich liebsten App derzeit.

Denn wer kennt es denn nicht? Ein Einkaufszettel möchte ausgefüllt werden und im Kopf herrscht eine gähnende Leere. Was kann ich denn heute und morgen kochen? Nudeln? Ah, das hatten wir jetzt schon die letzten fünf Tage..

Ihr kennt es doch, oder?!

Nunja, seit ich auch nicht mehr mobil bin und meine Einkäufe online bestellen muss, ist es für mich sehr wichtig einen richtig Plan zu haben, was ich kaufen und kochen möchte. Und es ist echt langweilig sich für Pasta Gerichte nur verschiedene Saucen rauszusuchen.

Und da wir gerade zur veganen Ernährung wechseln und ich oft keinen Plan hatte was ich kochen darf, habe ich Pinterest gefragt, denn Pinterest hat auf jede Frage eine tolle Antwort 😀

Und jetzt möchte ich euch meine „10 Besten Vegetarisch/Veganen Rezepte“ von Pinterest zeigen – viele haben mich nach Rezepten gefragt und ich dachte, dass ich es euch einfach schulde 🙂

  1. Nummer Eins und mein wahrscheinlich heimlicher Favorit ist die Creamy Pumpkin Pasta (zu deutsch: cremige Kürbis Pasta) – es ist einfach suuuper lecker.
    Mein Tipp aber: die Menge verdoppeln, denn meiner Meinung nach ist es einfach zu wenig. Ich esse davon echt viel , noch eine weitere Person (bis auf meine Kinder) hätten absolut nichts davon. Und falls ihr keinen Kürbis pürieren wollt bzw kein Kürbispüree findet: nehmt Kürbispüree aus den Babygläschen.
  2. Der Wirsing Auflauf, den viele interessiert hat. Super lecker!
  3. Eine Mexikanische Quinoa Pfanne – sehr lecker und stopft schön 🙂
    Ich hatte die Avocado weggelassen, weil ich mir einmal eine gekauft hatte und es mir nicht schmeckte. Daher hatte ich etwas angst, das ganze Essen zu ‚ruinieren‘ und habs halt einfach weggelassen. 🙂
  4. Etwas orientalisches – Zucchiniküchlein mit Kokosnusssauce
    Ich hatte keine Zucchinis mehr da, jedoch eine Packung für Tomate-Basilikum-Bratlinge. Also habe ich die Bratlinge mit der Sauce gemacht. Mit den Gewürzen solltest Du etwas vorsichtiger sein, wenn du oder deine Kinder es nicht so scharf mögen. Ansonsten super lecker, auch ohne Zucchiniküchlein 🙂
  5. Ein Kichererbsen Curry mit Reis. Schnell und einfach mag ich ja. 🙂
  6. ONE POT – wir alle lieben es doch, wenn nicht zu viel Geschirr dreckig wird, oder? Daher liebe ich auch die One Pot Pasta Primavera.
  7. Aufläufe sind doch immer was feines – daher ein Gnocchi-Paprika-Mozzarella Auflauf.
  8. Beim nächsten Rezept habe ich das Fleich weggelassen und/oder Soja-Hack genommen: ein One Pot Chili Mac ’n‘ Cheese. Meeega Lecker, schnell und wenig Geschirr. 🙂
  9. Lasagne mag doch auch ‚jeder‘, oder? Aber hast Du auch schon mal eine Lasagne-Suppe gegessen? Ich hab es ausprobiert und es war überraschend lecker. (Allerdings kommt es an den Auflauf „Lasagne“ nicht ran )
  10. Und bei diesen kalten Tagen passend: ein Kichererbsen-Stew mit Mais und Tomaten. 🙂

Ich hoffe für Dich war das ein oder andere passende Rezept dabei.
Was ist denn aber Dein Lieblingsgericht? Lass mir gerne mal das ein oder andere Rezept unten in den Kommentaren 🙂

Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.