Slow Family – Sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern | Rezension & Verlosung!

Slow Family – Sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern | Rezension & Verlosung!

2. November 2016 59 Von Lisa

„Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe von Menschen die Welt verändern kann. Tatsächlich sind das die Einzigen, die es je getan haben.“ – Margaret Mead

Julia Dibbern und Nicola Schmidt sind beides Autoren und die Gründer des Artgerecht-Projekts. Julia Dibbern schrieb bisher „Geborgene Babys„*, „Geborgenheit„* und zuletzt erschienen ist „Verwöhn dein Baby nach Herzenslust„*. Nicola Schmidt schrieb unter anderem „Mut – wie Kinder über sich hinauswachsen „* und das zum Artgerecht-Projekt gleichnamige Buch „Artgerecht – Das andere Baby Buch„*.

Inhalt

Slow Family* bedeutet übersetzt langsame Familie – und Julia und Nicola schreiben in ihrem Buch, dass eine Familie konsequent langsamer werden muss. Zeit nehmen für die Familie, für die Kinder, für den Partner. Für das ganze Dorf.

Ein Bullerbü für jeden, fernab von Hektik und Stress. Denn wer kennt es nicht? Noch schnell die Wäsche waschen, Essen kochen und Termine pünktlich wahrnehmen – und die Kinder sehen eine Kellerassel und wollen einfach nicht kooperieren.

„Größer-schneller-weiter hat sich über viele Jahre und Jahrzehnte heimlich, still und leise in unsere Familien geschlichen und bringt vieles mit sich, das nicht nur unwichtig, sondern tatsächlich schädlich ist.“

„Langsam erreichen wir auch besser, was wir uns vornehmen. Wir können unsere Träume besser verwirklichen. Entscheiden, was wirklich wichtig ist“

Die Autoren schreiben, dass es sieben Zutaten gibt für ein einfaches (langsames) Leben mit Kindern oder allgemein als Familie. Sie schreiben, dass es ein ganzes Dorf braucht um ein Kind zu erziehen – diesen Satz hat sicherlich jeder schon einmal gehört.
Nicht nur um ein Kind zu erziehen, sondern um zu lernen achtsam zu sein, mit sich, mit den Nachbarn und mit den Kindern – eigentlich mit allen.

„Menschen sind nicht geboren, um allein zu sein.“

Nicola und Julia erzählen in ihrem Buch von ganz persönlichen Erfahrungen – so auch, wie Fremde zu Freunde werden, wie kleine Gesten für andere etwas ganz besonderes sind.

Ein Netzwerk ist wichtig, nicht nur damit die Kinder Freundschaften haben, sondern auch damit man sich selbst auf jemanden verlassen kann. Sei es nur mal um gegenseitig sich vom Tag zu berichten.

Doch wie können wir in einer Welt voller Technik, Hektik und Stress einen Gang runterschalten? In einen Urwald auswandern? Nein, die Autoren schreiben es ganz einfach und klar: die Zeit kann auch mal stehen bleiben. Handy aus, Termine absagen (oder später kommen) und den Tag ohne ‚extreme‘ Planungen leben. Spielen, rausgehen, ein Lagerfeuer machen und alle Nachbarn und Freunde einladen.

Nicola und Julia sagen aber ganz deutlich: macht euch keinen Druck! Der Mensch möchte alles zu sofort und perfekt haben und gerät dadurch nur in Stress. Doch den möchten wir vermeiden. Julia und Nicola nennen es den „Jeden Tag ein Bisschen“-Effekt. Jeden Tag ein bisschen verändern.

Neben den Sieben Zutaten, kann man auch noch Infos über das Herstellen eines Lagerfeuers lesen und viele andere Buchtipps , wie z.B. über Kräuterkunde sind dabei.

Meine persönliche Meinung

Ich finde das Buch einfach Klasse. Beide schreiben einfach so wundervoll über ihre eigenen Erfahrungen und machen einem klar, dass die Welt so voller Hektik und Stress ist und wir es relativ einfach minimieren können. Es sind so viele hilfreiche Tipps in diesem Buch, und ich war und bin erstaunt, dass es so einfache Sachen sind, die das Familienleben um einiges verändert.

Und das beste an dem Buch: Es ist kein „Tu dies und es passiert das“ oder „Tu das, denn das ist der einzig richtige Weg“ – Buch. Sie betonen, dass wir Sachen machen ’sollen‘ die in unser Leben passen, die sich mit unserer Familie vereinbaren lassen.

Verlosung

Es gibt 2x ein ‚Slow Family‘ Buch zu gewinnen! 

Ihr habt nun die Chance eins zu gewinnen – schreibt mir in die Kommentare wieso ihr dieses Buch gerne hättet 🙂 

Ihr könnt auch bei Facebook in die Kommentare schreiben und natürlich fleißig teilen. 

Das Gewinnspiel endet am 08 November 2016 um 00:00 Uhr.

Das Gewinnspiel wird vom Beltz Verlag gesponsert. 

Teilnahmebedingung ist ein Wohnsitz in Deutschland.


Mit * versehene Links sind sogenannte ‚Affiliate Links‘ mit denen ich etwas Geld verdiene. Die Kosten für das Produkt ändern sich für Euch nicht, doch ihr könnt mich so etwas unterstützen.